• Michèle Tara

Fühle dich frei ...

Aktualisiert: Mai 31

Tief und sehr schön geschrieben von Eva Maria Eleni, ihre wertvollen Hinweise möchte ich gerne mit euch teilen.


Energetische Unterstützung in der ganz großen Umbruchphase - zum Vollmond am 8. April 2020 Wachse aus der Matrix (und dem, was dich klein glaubend macht) hinaus. Diese Zeit ist kollektiv betrachtet eine Zeit von großer Ungewissheit. Niemand vermag genau zu sagen wohin es geht. Es gibt viele verschiedene Ideen. Aber du musst dich damit nicht aufhalten, nicht mit Glauben, nicht mit Hoffen. Erlaube dir, dies alles sein zu lassen und erlaube dir, einfach zu SEIN, zu "schwimmen" im Ewigen JETZT. Du musst auf nichts warten. Wer weiß schon was sich das Leben tatsächlich für uns alle ausdenkt. Empfindest du Freude, Glück, Liebe Frieden, Wertschätzung, Dankbarkeit trotz allem was an Grausamkeiten zu Vorschein kommt? Das ist super! Das alles verbindet dich mit der Quelle!

Aber du darfst nicht versuchen diese Dinge in dir zu erzeugen und sie künstlich herbeizuführen! Solche Vorstellungen von "du musst erst werden" wurden absichtlich in der "New Age - Richtung" promotet - rate einmal wer dahinter steckt!

Ich möchte dich unbedingt darauf hinweisen weshalb dies so problematisch ist. Du sollst nicht einfach glauben, du sollst verstehen:

1. Alles was du künstlich in dir erzeugst basiert nicht auf echtem tiefen Fühlen. Es ist also nicht wahr sondern Selbstmanipulation und Täuschung. Aufforderungen wie: "Fühle dich so oder so", kannst du vergessen! Fühle das was du fühlst. Sei ehrlich und authentisch damit, sonst verlierst du den Zugang zu deiner Tiefe, zu dem was jetzt gerade da ist. Was sich jetzt zeigen muss und will ist wichtig!

2. Alles was du künstlich erzeugst legt sich auch wie eine Matrix um dein Denken. Es mag sich zwar wie eine positive Matrix anhören, aber sie ist in Wahrheit nicht da. Jede Matrix egal welcher Art, ist reine Illusion. Sie hält dich immer davon ab das zu erkennen, was wirklich schon längst da IST.

3. Alles was du künstlich erzeugt hast, setzt sich nur in deinem Glauben und Denken fest. Aber dort hältst du es dann auch fest und glaubst an dieses Denken. Damit bist du wieder nur in einer Ego-Projektion gefangen. Bist du dann aber in einer Situation in der es wirklich drauf an kommt, zerbröckelt das alles. Es trägt dich nicht, es leitet dich nicht. Dann stehst du nackt da und zwar mit genau dem, was tatsächlich in der Tiefe schlummert. Jede Angst, jede Panik, jedes dort noch immer lungernde Trauma ist dann plötzlich wieder präsent, deutlich fühlbar. Und dann hast du nichts in der Hand, womit du dem auch angemessen begegnen könntest. Du fühlst dich genau so ausgeliefert wie du es seit jenem Moment glaubst (auch wenn du dir anderes erzähltest), seit dem du bestimmte Erlebnisse in dir (mit den entsprechenden Fehlinterpretationen, Projektionen etc.) festhältst.

Erlösung und Befreiung geht ganz anders! Du müsstest eigentlich lediglich erkennen, dass alle diese festgehaltenen Dinge nichts so bedeutsam oder wichtig sind, wie dein Ego sie einst hat aussehen lassen.

ERKENNEN bedeutet absolute Befreiung! ERKENNEN braucht kein Machen, Projizieren, Wünschen, damit irgendetwas besser wird! ERKENNEN ist was du eigentlich bist - erkennendes Ewiges SEIN, das sich sozusagen einen Film ansieht. ERKENNEN löst alles auf was Illusion war und übrig bleibt das, was immer schon war, immer sein wird und stets Frieden, Glück, Liebe und Freiheit bedeutet. Wertschätzung und Dankbarkeit sind überaus wertvoll, wenn du sie wirklich empfinden kannst. Findest du diese Gefühle in dir? Sind sie irgendwo zu finden? Meinst du sie tatsächlich ernst, zutiefst ehrlich und es ist dir sogar egal, ob dein Ego dir etwas Anderes erzählen will? Das was echt ist sitzt nicht im Kopf! Erkennst du das? Wo sitzt es stattdessen? Kannst du Wertschätzung und Dankbarkeit empfinden für diesen Prozess der jetzt gerade durchlaufen will, auch wenn er mitunter wirklich heftig ist?

Abhängigkeit ist Gift. Dankbarkeit und Wertschätzung aber haben nichts damit zu tun sich abhängig zu fühlen! Passiert es dir momentan, dass du dich abhängig fühlst von einem ganz bestimmten Ausgang der momentanen Geschichte?

Abhängigkeit ist Gift, denn sie entspricht deinem Wahren Wesen nicht! Glaubst du, dass bestimmte Personen für dich jetzt den Himmel auf Erden erzeugen und du dich einfach nur an sie halten müsstest und alles würde schon gut werden? Pass auf, dass du nicht Wünsche und Sehnsüchte auf bestimmte Ereignisse oder Personen projizierst!

Es ist ein Gesetz des Lebens, dass alle Illusionen über DICH (so auch Abhängigkeit) oft wirklich schmerzlich aufbrechen und zerstört werden müssen!  Niemand kann sich diesem Gesetz entgegen stellen. Niemand ist in der Lage, für dich etwas Schönes zu erzeugen, so lange du dich klein glaubst und in einer Illusions-Blase festhängst - weder dein Partner, deine Kinder noch ein Politiker! Kein Mensch in dieser Welt kann dich retten - aber weise Menschen können dich auf die Illusionen hinweisen, die deiner wahren Rettung im Wege stehen! Weise Menschen nehmen dir deine Verantwortung nicht ab, sie weisen dich auf sie hin und bestehen darauf, dass du sie annehmen musst. Sie begleiten dich nur ein Stück weit. Doch gehen wollen musst du schon selbst. Wir kommen aus einer "Bedien mich - Gesellschaft". So viele wollen nur so bedient werden wie festgesetzten (konditionierte) Gedanken und Überzeugungen (Matrix-Denken) es wollen. Wenn es dann so nicht eintrifft, wie es "hätte sollen", wird sich halt fürchterlich aufgeregt.

Das kann so nicht bleiben, wenn diese Welt in eine neue Zeit eintauchen will/soll! Wie weit kann sich das Bewusstsein der Menschen dahingehend verändern, dass es zu wirklichem Erkennen kommt? Von alledem wird der Ausgang dieser momentanen Geschichte abhängen.

Wenn du wirklich erkennend wirst, findest du DICH, jenseits aller Projektionen, Wünsche und jedweder äußeren Erscheinung! Dann erst findest du allmählich in eine Kraft zurück, welche nicht auf diese physische Welt reduziert werden kann. Dann verlässt du das Gefängnis der Begrenztheit. Alsdann bist du auch nicht mehr davon abhängig, welchen Verlauf diese momentane Geschichte nehmen will. Du wirst dich mit einem Schlag entspannen können, weil du die Entspannung jenseits jeder Anspannung erkennst. Ruhe, Stille, Frieden ist IMMER, selbst wenn die Geschichte turbulente Ereignisse liefert. Jedes Gewitter zieht vorüber - irgendwann. Doch DU als jenes Wesen welches du tatsächlich bist - kann nicht vorüber ziehen, denn es ist ewig.

Warum sollte dieses ewige Wesen sich auf Versprechungen jedweder Art für seine Zukunft verlassen müssen? Dies wäre und ist ein gefährliches Spiel. Deine erste Beziehung und wichtigste Beziehung ist jene mit deinem SEIN, mit jenem unendlichen Wesen welches stets Liebe, Weite, Freiheit, Frieden und Glück schon ist. Kennst du dieses Wesen? Bist du ihm nahe - näher noch als nah? Spürst du, dass DU ES bist? Würdest du an seine Stelle eine vorübergehe Erscheinungsform in der äußeren Welt setzen, die dich scheinbar beschützen müsste oder zum Heil führt? Hast du nicht längst schon gesehen, wie oft du deswegen schon betrogen wurdest? Das Heil kommt aus dem Ewigen des Seins, immer! Bist du in ihm, wirst du einen ganz anderen Blick auf alles gewinnen.

Doch ist es auch mir nicht möglich mehr für dich zu tun als dir Hinweise zu geben. Den Weg wirklich zu gehen ist deine Wahl allein! Ich kann dir nur Unterstützung anbieten: Wichtige Unterstützung für dich: im Buch "Liebe ist Freiheit" Hier findest du hilfreiche Übungen um zurück zu finden in dein SEIN. Mit ihm kannst du arbeiten. Es enthält zudem viele wichtige Hinweise und Einblicke. Ein zudem jetzt äußerst wichtiges Thema ist Selbstermächtigung. Erkenne wo deine wahre Kraft und Stärke liegt und wie du sie wieder befreien kannst: Für Selbstermächtigung, Abgrenzung, deine eigene Kraft erkennen, Loslösung von fremden Strukturen und Manipulationen uvm findest du in: "Die Rückkehr der sanften KriegerZusätzliche Unterstützung für dich:  Für die Schulung deiner Intuition, um deinen verborgenen Pfad zu erkennen, der Urquelle des Lebens zu begegnen uvm findest du in: "Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit"

Für den Umgang mit deinen Gefühlen, dich selbst und deine Mitmenschen besser zu verstehen, Zusammenhänge zu erkennen, dein Wahres Sein zu erspüren, uvm findest du in "Das Geschenk der Liebe... "

Mehr zu allen Leseempfehlungen findest du auf: Text (c) Eva-Maria Eleni "Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/ 3 Ansichten

Aktuelle Beiträge


7 Ansichten
  • Grau Facebook Icon
  • Grau LinkedIn Icon
  • Grau Icon Instagram
  • Grau Pinterest Icon

© Michèle Tara Mooser. erstellt mit Wix.com

google-site-verification: google5dc84b9704ed0896.html